fbpx

Tekst po niemiecku dla średniozaawansowanych na poziomie B1: wycieczka do Spreewaldu

Tekst po niemiecku dla początkujących na poziomie A2: podróż po Wiedniu

Tekst po niemiecku dla początkujących na poziomie A2: podróż po Wiedniu 150 150 Diana Korzeb

Dzisiaj przygotowałam dla Ciebie tekst po niemiecku o podróży po Wiedniu. Stworzyłam go specjalnie z myślą o osobach, które chcą doskonalić swoje umiejętności językowe w przystępny sposób i dowiedzieć się czegoś ciekawego o najbardziej znanych miejscach w Wiedniu i poznać to miasto od strony kulinarnej.

Tekst jest napisany na poziomie A2, co oznacza, że jest stosunkowo łatwy do zrozumienia nawet dla osób, które dopiero zaczynają swoją przygodę z językiem niemieckim. Dzięki temu tekstowi po niemiecku na poziomie A2 poznasz nie tylko ciekawe fakty o Wiedniu, ale również wzbogacisz swoje słownictwo i poprawisz zdolność rozumienia tekstu pisanego.

Zapraszam do lektury i życzę owocnej nauki oraz wielu inspiracji do planowania własnych podróży po Austrii!


Slide

Mein Besuch in Wien

Hallo! Mein Name ist Anna und ich komme aus Polen. Vor kurzem habe ich Wien besucht, die wunderschöne Hauptstadt von Österreich. Ich möchte euch von meinen Erlebnissen und Eindrücken erzählen.

Sehenswürdigkeiten in Wien

Der Stephansdom
Als Erstes habe ich den Stephansdom besichtigt, die berühmteste Kirche in Wien. Der Dom steht im Zentrum der Stadt und ist wirklich beeindruckend. Besonders schön fand ich die bunten Fenster und den hohen Turm.

Schloss Schönbrunn
Dann bin ich zum Schloss Schönbrunn gefahren. Dieses große und schöne Schloss war früher die Residenz der Kaiser von Österreich. Der berühmteste Kaiser, der hier lebte, war Franz Joseph I., und seine ebenso berühmte Frau war Kaiserin Elisabeth, besser bekannt als Sisi. Ich habe das Schloss und den riesigen Garten besichtigt und war sehr beeindruckt von der prachtvollen Architektur.

Die Hofburg
Ein weiteres Highlight war die Hofburg im Zentrum von Wien. Dieses große Gebäude war die Residenz der österreichischen Kaiser. Heute ist es ein Museum und ich konnte viele interessante Dinge sehen. Besonders beeindruckend fand ich die Kaiserappartements, die Sisi-Museen und die Silberkammer, wo man das prächtige Silbergeschirr der Habsburger bewundern kann.

Der Prater
Natürlich durfte ein Besuch im Prater nicht fehlen. Der Prater ist ein großer Park und sehr berühmt wegen seines Riesenrads. Ich bin mit dem Riesenrad gefahren und hatte einen fantastischen Blick über die Stadt.

Das Belvedere
Das Belvedere ist ein wunderschönes Schloss mit einem großen Garten. Im Schloss gibt es ein Kunstmuseum, wo ich viele berühmte Gemälde, zum Beispiel von Gustav Klimt, sehen konnte. Besonders das Bild „Der Kuss“ hat mir sehr gut gefallen.

Der Naschmarkt
Eines meiner Lieblingsziele war der Naschmarkt. Dieser große Markt bietet eine Vielzahl an Lebensmitteln aus aller Welt. Ich habe Obst, Gemüse, Käse und viele exotische Gewürze gekauft und probiert.

Das Hundertwasserhaus
Ein besonders originelles Gebäude in Wien ist das Hundertwasserhaus. Der Künstler Friedensreich Hundertwasser hat es entworfen. Das Haus ist bunt und hat keine geraden Linien. Hundertwasser war bekannt für seine farbenfrohen und unkonventionellen Gebäude sowie seine Umweltprojekte.

Das MuseumsQuartier
Das MuseumsQuartier ist ein großer Komplex mit vielen verschiedenen Museen. Hier habe ich das Leopold Museum und das Museum Moderner Kunst (MUMOK) besucht. Im Leopold Museum habe ich Werke von Egon Schiele und Gustav Klimt gesehen. Im MUMOK konnte ich viele moderne Kunstwerke und Installationen bewundern. Außerdem gibt es viele gemütliche Cafés und Restaurants, wo ich eine Pause gemacht habe.

Typisches Essen in Wien

Wiener Schnitzel
Natürlich habe ich auch das berühmte Wiener Schnitzel probiert. Es ist ein paniertes und gebratenes Kalbsschnitzel und wird oft mit Kartoffelsalat oder Pommes frites serviert. Es war sehr lecker!

Apfelstrudel
Ein weiteres Highlight war der Apfelstrudel. Dieses süße Gebäck wird mit Äpfeln, Zimt und Zucker gefüllt. Ich habe ihn mit Vanillesoße gegessen – einfach himmlisch!

Sachertorte
Die Sachertorte ist eine berühmte Schokoladentorte. Sie hat eine Schicht Aprikosenmarmelade und wird mit Schlagsahne serviert. Diese Torte wurde 1832 von Franz Sacher in Wien erfunden und ist heute weltberühmt.

Wiener Würstchen
Zwischendurch habe ich auch Wiener Würstchen probiert. Diese dünnen, langen Würstchen isst man mit Senf und Brot. Sie sind ein perfekter Snack für unterwegs.

Kaiserschmarrn
Ein süßes Pfannengericht, das ich sehr genossen habe, war der Kaiserschmarrn. Der Teig wird in Stücke gerissen und mit Zucker bestreut. Man serviert ihn oft mit Apfelmus oder Zwetschgenröster. Der Name Kaiserschmarrn kommt von Kaiser Franz Joseph I., der dieses Gericht sehr liebte.

Gulasch
Ein deftiger Eintopf, den ich probiert habe, ist das Gulasch. Es wird mit Fleisch, Paprika und Zwiebeln gekocht und ist sehr herzhaft. Ich habe es mit Brot gegessen und es hat mir sehr gut geschmeckt.

Tafelspitz
Ein weiteres traditionelles Gericht ist der Tafelspitz. Dieses gekochte Rindfleischgericht wird lange gekocht und ist sehr zart. Es wird mit Kartoffeln, Spinat und Apfelkren (Mischung aus geriebenem Meerrettich, geraspelten, säuerlichen Äpfeln und Rahm) serviert. Auch dieses Gericht war sehr lecker.

Fazit
Mein Besuch in Wien war wirklich unvergesslich. Die Stadt hat so viele schöne Sehenswürdigkeiten und das Essen ist einfach fantastisch. Ich kann jedem empfehlen, Wien zu besuchen und die wunderbare Kultur und Geschichte dieser Stadt zu erleben.

Diana Korzeb

Od 10 lat pomagam moim kursantkom rozgadać się po niemiecku. Piszę bloga dla fanek języka niemieckiego. Więcej o mnie: kliknij tutaj.

Slide

Diana Korzeb

Od 10 lat pomagam moim kursantkom rozgadać się po niemiecku. Piszę bloga dla fanek języka niemieckiego. Więcej o mnie: kliknij tutaj.

Autorka: Diana Korzeb